Selber verchromen: mit dem richtigen Zubehör zum perfekten Ergebnis

Baugruppen, Bauteile, einzelne Komponenten, aber auch Alltagsgegenstände werden immer häufiger mit einer Chrombeschichtung versehen. Das Verchromen bringt erhebliche Vorteile, die sich im Alltag zeigen. So wird damit auf das Grundmaterial eine Beschichtung aufgetragen. Diese Beschichtung schützt das Grundmaterial und sorgt dafür, dass Bauteile auch wenn sie extremen Bedingungen ausgesetzt sind, nicht rosten. So wird durch das Verchromen der Korrosionsschutz verbessert. Es gibt zwei Möglichkeiten. Zum einen können Sie die gewünschten Teile beschichten lassen, zum anderen können Sie diese aber auch selber verchromen.

Verchromen sorgt für fest haftende Oxidschicht

Wenn Sie mit Hilfsmitteln wie Alu-Elektroden selber verchromen, entsteht auf dem Metall eine Oxidschicht. Diese Oxidschicht haftet sehr fest und ist langlebig. Ein großer Vorteil ist zudem, dass sie absolut undurchlässig ist. Dadurch hält sie auch einer starken Beanspruchung sehr zuverlässig stand. Je nachdem ob das Verchromen in Unternehmen oder Privathaushalten erfolgt, finden unterschiedliche Vorgehensweisen Anwendung. Unternehmen, die selbst verchromen wollen, können auf Chrom(VI)-Säure zurückgreifen. Diese ist aber höchst giftig und ist deswegen für Privathaushalte nicht erhältlich. Hier gilt als Alternative Chromtrioxid.

Was kann ich selber verchromen?

Generell lassen sich die verschiedensten Gegenstände aus Metall selber verchromen. Hierbei kann es sich um Komponenten aus Bronze und Aluminium, aber auch aus Eisen und Edelstahl handeln. Selbst Zinkdruckguss lässt sich mit wenig Aufwand selber verchromen. Damit handelt es sich hierbei um ein spezielles Verfahren, mit dem sich Lampen und Dekoartikel, aber auch Tischbeine edel beschichten lassen. Wenn Sie das passende Zubehör zum Verchromen suchen, können Sie sich auf uns verlassen. Gern stehen wir Ihnen bei der Auswahl beratend zur Seite.

Filter
Aluminium Elektrode 6mm
  Aluminium Elektrode zum helleren Verchromen Eigenschaften "Aluminium-Elektrode 6 mm" Stift-Elektrode aus Aluminium AlMgSi0,5, zum Eloxieren bzw. Anodisieren von Aluminium ideal geeignet zum Verchromen mit Chrom(III)-Elektrolyten, diese Aluminiumelektrode scheidet das Chrom beim Beschichten silbrig-glänzend ab, ein typischer Gelbstich, bedingt durch Einsatz von Nickelelektroden, kann hierdurch vermieden werden Ø 6 mm x 100 mm Materialprobe zur vergleichenden Untersuchung von Werkstoffeigenschaften Elektrode für Experimente in der Elektrochemie (Galvanik: Eloxieren bzw. Anodisieren von Aluminium, Elektrolyse, Ionenwanderung etc.) Aluminium AlMgSi0,5 [EN AW-6060, 3.3206] ist die Standardlegierung für Strangpressprofile im Maschinenbau und hat einen Aluminiumanteil von ca. 99%. Sie zeichnet sich durch eine sehr gute Korrosionsbeständigkeit (auch in Meerwasser), gute Umformbarkeit, Schweißbarkeit und Lötbarkeit aus. Chemische Zusammensetzung Al min. 99 % Cu max. 0,1 % Fe max. 0,3 % Mg max. 0,6 % Mn max. 0,1 % Si max. 0,6 % Ti max. 0,1 % Zn max. 0,15 % Material: Aluminium Durchmesser: 6 mm Länge: 100 mm          

12,00 €*
Chrom Elektrolyt
  Selber Verchromen mit unserem hochwertigen Chrom Elektrolyt von Betzmann Galvanik    Eine Chromschicht schützt unterschiedlichste Bauteile vor Oxidation und Korrosion. Zusätzlich erhält das Werkstück ein optisch ansprechendes Aussehen. Unser Elektrolyt beruht auf Basis von Chrom(III). Während ursprünglich beim industriellen Verfahren Chrom(VI) zum Einsatz kam, werden zunehmend Chrom(III)-Elektrolyte verwendet, da diese eine deutlich geringere Belastung für Mensch und Natur aufweisen. Unser Chrom III konnten wir nun deutlich heller in der Abscheidung gestalten! Stromdichten sind bis 20A/dm² erreichbar!   In der Regel wird wie folgt Verchromt: Kupfer – dann Nickel als harte Sperrschicht (Alternativ Palladium oder Kobalt im Shop erhältlich) – dann wird Chrom abgeschieden. Die Zwischenschicht aus Nickel schützt zusätzlich vor Korrosion, da Chromschichten Mikrorissigkeiten aufweisen. Chrom selbst wird in der Regel nur in einer Schichtdicke von 0,2 bis 0,5µm abgeschieden. Unser Chromelektrolyt eignet sich für alle Verfahren wie die Badgalvanik und Stiftgalvanik und Tampon Galvanik. Tragen Sie beim Verchromen immer die erforderliche Schutzausrüstung wie Schutzbrille, Handschuhe und Schutzkleidung und arbeiten Sie ausschließlich in einem gut belüfteten Raum.   Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick: ist gleichermaßen für die Badgalvanik und Stiftgalvanik/Tampon Galvanik geeignet hohe Haftfestigkeit und Abriebfestigkeit hohe Härte bis 1200 HV extrem großer Stromdichtebereich ansprechende Optik Farbe der Chromschicht ist dem Ergebnis von sechswertigen Chrombädern sehr ähnlich ein Erwärmen des Elektrolyten ist nicht erforderlich (Temperaturbereich 15-50°C, bevorzugt 15-30°C) hohe Reflexion und schöner Glanz höhere zulässige Metallverunreinigungen als bei anderen Verfahren, dadurch einfacher in der Anwendung   Um mit dem Chromelektrolyt ein perfektes Ergebnis zu erzielen, sind für das verwendete galvanische Verfahren die passenden Anoden erforderlich. Es empfehlen sich Anoden aus Aluminium. Diese erhalten Sie hier im Shop! Bei der Stiftgalvanik lassen sich notfalls Graphit-, Nickel- oder Edelstahlanoden verwenden. Bei Nickel- oder Edelstahlanoden ist aber darauf zu achten, dass man zwischendurch den Tampon gut auswäscht, damit die dabei entstehende Metallverunreinigung den Elektrolyten und die Chromschicht nicht verunreinigt. Bei der Verwendung einer Aluminiumanode behält Chrom seine exzellente Farbe. Sollten Sie keine besitzen, empfehlen wir ihnen diese direkt bei uns mitzubestellen. Alternativ geht auch eine Graphitelektrode.    Parameter:   Badgalvanik: 1,5-6V (ca. 3V empfohlen bei 10cm Abstand) Stiftgalvanik: 3-7V (ca. 4-5V empfohlen) Stromdichte: 4-24A/dm² (bis 50A/dm² mit Badbewegung) Arbeitstemperatur 20-50°C (25°C empfohlen) Abscheidungsgeschwindigkeit: 0,06µm/min bei 10A/dm²   ​Zum besseren Verständnis:   Grundsätzlich ist die Vorarbeit, die Bearbeitung der Teile das A und O.  Das vergessen viele! D.h. man kann zwar Entchromen, dann den Rost entfernen und muss dann das Teil mittels Schleifen und Polieren auf Hochglanz bringen.  Nur so ist die optische Qualität der Beschichtung am Besten! Zudem muss man sämtliche Rückstände, Einschlüsse, Kratzer, Narben entfernen, weil die durchs Beschichten nicht verschwinden! Der Glanz kommt vom Untergrund und nicht durchs Beschichten!   Dann kann man je nach vorhandenem Metall: verkupfern - dicke Schicht, Rostschutz, Glanz! Weiter vernickeln - als Sperrschicht für den weichen Kupfer - Rostschutz Verchromen mit Chrom III, da Chrom VI verboten ist und zudem hochgiftig und gefährlich für Privatanwender ist. Egal mit welchem Verfahren: ob Stift- Tampon Galvanik oder Badgalvanik - je länger man beschichtet, desto dicker wird die Schicht!   Das ist also Einsatzbezogen!  Beschichte ich Fahrzeugteile, Armaturen oder Druckzylinder?  Das ist ein erheblicher Unterschied und danach passt man  die Verchromung an, sprich auch die Schichtdicke: Man kann das nicht miteinander vergleichen und sollte das nicht verwechseln!   Ich kann mit vielen Verfahren das Chrom auch wieder entfernen! Viele denken, Chrom ist so unglaublich hart und das ist ein Irrtum. Selbst falsche Pflegeprodukte ruinieren jede Chromfelge oder Wasserhähne und Mikrofasertücher und Politur reiben in gewisser Zeit auch Chrom ab, es sei denn es wurde sehr dick beschichtet und das wäre dann egal mit welchem Verfahren! Aber auch dicke Schichten haben unterschiedliche Spannungen und können förmlich bei Druck abplatzen!   Also ist es wichtig folgendes zu beachten:   Das Netzteil muss die geeignete Stromstärke und Stromdichte konstant liefern und dafür ist bei der Tampon Galvanik ein 25 Ampere Gerät optimal! 2x Kabel also Plus und Minus 1x Griff - sog. Anodenhalter In den Griff kommt die Elektrode, zum Verchromen ist eine Aluminiumelektrode am besten, da Graphit nur bedingt geeignet ist und eine Nickelelektrode zu viel Nickel abgibt und das Chrom III einen Gelbstich erhält!   Alternativen gibt es also fast keine: Chrom VI ist verboten und daher kommt vieles noch aus dem Ausland, selber verchromen geht nur mit Chrom III und mit guter Poliertechnik und gutem Equipment schafft man es akzeptable Verchromungen durch zuführen. Wenn man große Teile verchromen möchte, geht das auch im Bad!     Fazit: Selber Verchromen ist einfach und kostengünstig machbar und eine dem Zweck angepasste Schichtdicke ist sehr robust und lange beständig! Aber daran rumpolieren sollte man nicht, egal bei welcher Beschichtung, weil man Stück für Stück wieder was abträgt!    Als gute Infoquelle siehe auch Wikipedia:   Die Bezeichnung «Hartverchromung» ist ein irreführender Ausdruck, weil er nahelegt, dass eine Hartchromschicht härter sei als eine (dünne) Glanzchromschicht. In Wirklichkeit ist die Hartchromschicht gleich hart wie die (dünne) Glanzchromschicht. Die Glanzchromschichten sind aber meistens so dünn (siehe oben), dass bei einer Härtemessung die Prüfspitze nicht die Härte der verchromten Schicht misst, Härtemessungen auf der Chromschicht mit darunterliegendem Grund sind nicht aussagefähig. Bei Härtemessungen wird daher aus einem verchromten Teil, Stange o. ä. ein Stück herausgeschnitten. Dann erfolgt die Härtemessung auf der Chromschicht. Eine zutreffende Bezeichnung wäre „Dickverchromung“, aber der Ausdruck „Hartverchromung“ ist allgemein gebräuchlich. Manchmal werden schon Chromschichten oberhalb von etwa 1 µm als Hartchrom bezeichnet, es kommen aber auch Hartchromschichten von mehreren Millimetern vor z. B. bei Druckzylindern. Es sind Härten bis 1200 HV erreichbar[3]   Eine normale Glanz- oder Hartchromschicht enthält ein dichtes Netz sehr feiner Risse, die aber für das freie Auge nicht sichtbar sind und die man auch nicht ertasten kann. Die Entstehung dieser Risse hängt eng zusammen mit dem bei der Abscheidung ausgasenden Wasserstoff. Ein Teil des Wasserstoffs wird vorübergehend in Form von Chromhydrid in der Chromschicht eingelagert. Beim anschließenden Zerfall des Chromhydrids kommt es zu einer Schrumpfung der Chromschicht und die daraus resultierenden Spannungen führen zu den Rissen. Die Rissigkeit von Chromschichten macht verständlich, dass eine Glanzchromschicht allein, trotz der ausgezeichneten Eigenschaften des Chroms, noch keinen guten Korrosionsschutz bewirkt. Der Korrosionsschutz entsteht erst in Verbindung mit geeigneten Zwischenschichten (meist Nickel oder Kupfer und Nickel). Diese Rissstruktur ist für manche Spezialfälle sogar vorteilhaft, da z. B. ein Ölfilm besser haften kann.     Bei der Glanzverchromung (dekorative Verchromung) wird eine sehr dünne Chromschicht von meistens 0,2 bis 0,5 µm abgeschieden. Wegen der geringen Dicke solcher Chromschichten wird der Glanz des fertig verchromten Werkstücks nicht nur von der Chromschicht selbst, sondern auch von der darunterliegenden Schicht (meist Nickel) bestimmt. Wenn eine unter dem Chrom liegende Nickelschicht matt ist, dann ist das Werkstück nach der (dünnen) Glanzverchromung immer noch matt. Eine solche matte Oberfläche ist in manchen Fällen gewünscht und wird dann als sehr hochwertig empfunden (seidenmatt). Eine Glanzchromschicht muss in einem bestimmten Fenster von Temperatur und Stromdichte gefahren werden. Außerhalb dieses Fensters wird die Chromschicht nicht glänzend, sondern matt und grau. Dieses kann vor allem im hohen Stromdichtebereich auftreten. Ist der graue Bereich an den Kanten des Werkstücks relativ klein, kann er mittels spezieller Polierpaste und einer Tuchpolierscheibe wieder auf Hochglanz gebracht werden. Eine optimale Beschichtung auf Stahl ist z. B. alkalisch Kupfer, Glanznickel, Chrom; z. T. wird die alkalische Kupferschicht vor dem Vernickeln poliert. Eine Besonderheit ist in diesem Falle Edelstahl; dieser kann auf Hochglanz poliert und ohne Zwischenschicht verchromt werden.    Made in Germany!   Inhalt: 22 Gramm Chrom pro Liter Härte: liegt im Bereich von 800 bis 1000 HV   Abscheidungsgeschwindigkeit in 3min:   Stromdichte   Schichtdicke   21,5A/dm²   0,2µm   5,5A/dm²   0,2µm   2,5A/dm²   0,1µm     Kennzeichnung des Gemisches:Chromelektrolyt(enthält Chromhydroxidsulfat, Borsäure, Ammoniumchlorid, Ammoniumformiat) Signalwort: Achtung H-Sätze:H317: Kann allergische Hautreaktionen verursachen. P-Sätze:P261: Einatmen von Aerosol vermeiden.P280: Schutzhandschuhe / Augenschutz tragen.P302 + P352: BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser waschen.P333 + P313: Bei Hautreizung oder -ausschlag: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.P101: Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.P102: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Inhalt: 0.1 Liter (116,60 €* / 1 Liter)

11,66 €*
Chrom Galvanikanlage
Chrom Galvanikanlage - Verchromungsanlage - komplette Grundausstattung zum selber Verchromen      Mit diesem Komplettset war das Verchromen diverser Metalle noch nie so einfach. Damit erzielen Sie absolut perfekte Ergebnisse! Egal welche Größe, dieses Gerät schafft jede Fläche zu beschichten. Mit 100 ml Elektrolyt schafft man meist 1m2, ist also recht ergiebig! Mit dieser Galvanikanlage beschichten Sie mobil und/oder stationär spielend einfach alle metallischen Oberflächen und Gegenstände aus z.B. Zinn, Zink, Messing, Kupfer, Nickel, Silber und  Edelstahl und verchromte Oberflächen oder verchromten Kunststoff  (leitfähige Schicht) mit allen am Markt erhältlichen Metallen z.B. Echt Gold  (999Feingold) - Roségold, Weißgold, Antik Gold – Silber – Nickel - alkalisches oder saures Kupfer – Chrom – Schwarzchrom – Rhodium - schwarzes Rhodium - Palladium - Platin - Zink, Zinn – Bronze - also alles was wir lt. Preisliste führen. Jedes Galvanik Set kann beliebig ergänzt und erweitert werden! Sie benötigen meist nur das entsprechende Elektrolyt, z.B. Gold, dazu ein Stoffpad und die entsprechende Elektrode, die meist im Set schon enthalten ist!   Lieferumfang: -falls Sie über ein eigenes Netzteil verfügen, können Sie auch das ganze Set ohne Netzteil bestellen! Wählen Sie dann bitte Set ohne Netzteil!   1x Galvanikgerät 25 A, analoge Anzeige (digital bei Verfügbarkeit), Gehäusefarbe weiß oder grau, regelbar 2.5 bis 15 Volt, Netzkabel,     1x Kabel PLUS   1x Kabel MINUS mit Klemme 1x Handgriff mit Schnellverschluß - Ausführung variiert je nach Verfügbarkeit Messing sechskant oder Edelstahl rund.  3x Edelstahlelektroden dick 6mm zum Entchromen - Aktivieren - Entfetten 1x Aluminiumelektrode 6mm zum Verchromen 6x Stoffpads  6x Große Becher mit Deckel 250 ml Elektrocleaner zum Entfetten der Fläche  250 ml Chromentferner - entfernt Chrom  250 ml Aktivator - aktiviert Edelstahl oder nickelhaltige Legierungen 250 ml alkalisch Kupfer 250 ml Nickelelektrolyt 250 ml Chrom Handbuch auf Deutsch oder Englisch, Schulungsfilme, Leitfäden per PDF / E-MAIL Persönlicher technischer Support kostenlos, 24 Monate Garantie, Kostenlose persönliche Einweisungund Betreuung, unbegrenzte und kostenlose Beratung durch unser Team  Sofort startklar zum Verchromen! Kann mit Schwarz Chrom - Gold - Silber uvm. ergänzt werden.   High Power 25 Schaltnetzteil (Switch-Mode) mit zwei digitalen Messinstrumenten für Ausgangsspannung und Ausgangsstrom •    Technische Daten Beispiel 25A  Betriebsspannung 230 Volt-AC/ 50Hz Ausgangsspannung 3-15 Volt DC regelbar oder 13,8 Volt DC Festspannung durch Festspannungsschalter auf der Unterseite Ausgangsstrom 25 Ampere konstant 25 Ampere kurzzeitig Restwelligkeit & Rauschen <50mV Load Regulation <200mV Line Regulation <50mV Anzeigen & Messwerke Analog Meter für Spannung und Strom, Zustands Bi-colour LED rot ( Störung ) und grün DC Anschlussbuchsen schraubbare Polklemmen Kühlung Ventilator Sicherheit Schutz gegen Überlastung, Überhitzung, Kurzschluss- und verpolungssicher, Ausgangsspannungsschutz ab 16,5 Volt Extras dunkelgraues Gehäuse aus Metall mit Gummistandfüßen, hohe Effizienz > 78% durch PFC (Dynamic Power Factor Correction) >0.95 maximiert den benötigten Strom, Hohe RFI Stabilität Abmessungen(BxHxT) 220x110x300 mm Gewicht 3,5 Kg.  

Ab 279,65 €*
Galvanikgerät - Laborgerät regelbar
  Regelbares Netzteil - 25 Ampere Grundgerät - Kleingalvanik - Galvanikanlagen - Galvanikgerät - Betzmann Galvanik    Mit diesem Gerät beschichten Sie mobil oder stationär spielend einfach alle metallischen Oberflächen und Gegenstände aus z.B. Zinn, Zink, Messing, Kupfer, Nickel, Silber und Edelstahl und verchromte Oberflächen oder verchromten Kunststoff (leitfähige Schicht) mit allen am Markt erhältlichen Metallen. Es gibt mit diesem Netzteil keine Größenbegrenzung! Egal ob Münzen, Schrauben oder 20 Meter Edelstahlrohre am Stück!      Hiermit beschichten Sie alle am Markt erhältlichen Elektrolyte wie:   Echt Gold  (999-Feingold) - Roségold, Weißgold, Grün Gold, Goldtöne von 24  bis 9 Karat - Silber - Nickel - alkalisches / saures Glanzkupfer - Chrom - Schwarzchrom - Rhodium - Schwarz Rhodium - Palladium - Platin - Zink - Zinn - Weiß-Bronze  Also alles was wir lt. Preisliste führen   Lieferumfang / Technische Details: 1x Galvanikgerät 25 Ampere, regelbar 2.7 bis 15 Volt, digitale Anzeige, Netzkabel. Gehäusefarbe variiert (grau oder anthrazit je nach Verfügbarkeit)   Das Netzteil entspricht den höchsten Anforderungen, um in der Stift und Tampon Galvanik perfekte Ergebnisse erzielen zu können! Es sind keine Kabel, Griffe oder Elektroden als Zubehör dabei!   High Power 25 Ampere Schaltnetzteil (Switch-Mode) mit zwei analogen oder digitalen Messinstrumenten für Ausgangsspannung und Ausgangsstrom •     Technische Daten - Beispiel für 25A   Betriebsspannung 230 Volt-AC/ 50Hz Ausgangsspannung 3-15 Volt DC regelbar oder 13,8 Volt DC Festspannung durch Festspannungsschalter auf der Unterseite Ausgangsstrom 25 Ampere konstant 25 Ampere kurzzeitig Restwelligkeit & Rauschen <50mV Load Regulation <200mV Line Regulation <50mV Anzeigen & Messwerke Analog Meter für Spannung und Strom, Zustands Bi-colour LED rot ( Störung ) und grün DC Anschlussbuchsen schraubbare Polklemmen Kühlung Ventilator Sicherheit Schutz gegen Überlastung, Überhitzung, Kurzschluss- und verpolungssicher, Ausgangsspannungsschutz ab 16,5 Volt Extras dunkelgraues Gehäuse aus Metall mit Gummistandfüßen, hohe Effizienz > 78% durch PFC (Dynamic Power Factor Correction) >0.95 maximiert den benötigten Strom, Hohe RFI Stabilität Abmessungen(BxHxT) 220x110x300 mm Gewicht 3,5 Kg.     Power Rectifier:  Only the Power Box 220 Volt / 40 Amp, 2,7-15 Volt     

199,92 €*
Chrom Galvanikanlage
Chrom Galvanikanlage - Kleingalvanik Anlage - Chrom Komplettset - komplette Grundausstattung mit 500 ml Elektrolyt Set zum selber Verchromen  Egal welche Größe, ob 1 Münze, Schraube, 10 Meter Geländer oder eine Stoßstange, dieses Gerät schafft jede Fläche zu beschichten. Mit dieser Galvanikanlage beschichten Sie mobil und/oder stationär spielend einfach alle metallischen Oberflächen und Gegenstände aus  z.B. Zinn, Zink, Messing, Kupfer, Nickel, Silber und Edelstahl und verchromte Oberflächen oder verchromten Kunststoff (leitfähige Schicht) mit allen am Markt erhältlichen Metallen z.B. 24 Karat echtem Gold (999)- Roségold, Weißgold, Antik Gold – Silber –  Nickel - alkalisches oder saures Kupfer – Chrom – Schwarzchrom – Rhodium - schwarzes Rhodium - Palladium - Platin- Zink, Zinn – Bronze - also alles was wir lt. Preisliste führen.  Jedes Set kann beliebig ergänzt und erweitert werden! Sie benötigen meist nur das entsprechende Elektrolyt, z.B. Gold, dazu ein Stoffpad und die entsprechende Elektrode! 100 ml reichen meist für 1m2 Fläche!  Lieferumfang: -falls Sie über ein eigenes Netzteil verfügen, können Sie auch das ganze Set ohne Netzteil bestellen! Wählen Sie dann bitte Set ohne Netzteil!  1x Galvanikgerät 25 Ampere, regelbar 2.7 bis 15 Volt, analoge Anzeige (digital bei Verfügbarkeit), Netzkabel. Gehäusefarbe (anthrazit oder grau), variieren je nach Verfügbarkeit! Alle Geräte entsprechen aber den höchsten Anforderungen, um in der Stift und Tampon Galvanik perfekte Ergebnisse erzielen zu können! Daher weichen die Geräte von den Produktfotos ab 1x Kabel PLUS   1x Kabel MINUS mit Kroko Klemme 1x Handgriff mit Schnellverschluß - Ausführung variiert je nach Verfügbarkeit Messing sechskant oder Edelstahl rund. 4x Edelstahlelektroden dick 6mm zum Entchromen - Aktivieren - Entfetten1x Aluminiumelektrode zum Verchromen 6mm 8x Stoffpads 6x Große Becher mit Deckel500 ml Elektrocleaner zum Entfetten der Fläche500 ml Chromentferner  500 ml Aktivator - aktiviert Edelstahl und nickelhaltige Flächen500 ml alkalisch Kupfer500 ml Nickelelektrolyt500 ml Chrom  Handbuch auf Deutsch oder Englisch, Schulungsfilme, Leitfäden per Email als pdfPersönlicher technischer Support kostenlos, 24 Monate Garantie, Kostenlose persönliche Einweisung und Betreuung, unbegrenzte und kostenlose Beratung durch unser Team Sofort startklar zum Verchromen! Kann beliebig mit Gold, Silber, Palladium, Roségold, Schwarz Nickel uvm. ergänzt werden! High Power Schaltnetzteil (Switch-Mode) mit zwei analogen Messinstrumenten für Ausgangsspannung und Ausgangsstrom • Technische Daten  Betriebsspannung 230 Volt-AC/ 50Hz Ausgangsspannung 3-15 Volt DC regelbar oder 13,8 Volt DC Festspannung durch Festspannungsschalter auf der Unterseite Ausgangsstrom 25 Ampere konstant 25 Ampere kurzzeitig Restwelligkeit & Rauschen <50mV Load Regulation <200mV Line Regulation <50mV Anzeigen & Messwerke Analog Meter für Spannung und Strom, Zustands Bi-colour LED rot ( Störung ) und grün DC Anschlussbuchsen schraubbare Polklemmen Kühlung Ventilator Sicherheit Schutz gegen Überlastung, Überhitzung, Kurzschluss- und verpolungssicher, Ausgangsspannungsschutz ab 16,5 Volt Extras dunkelgraues Gehäuse aus Metall mit Gummistandfüßen, hohe Effizienz > 78% durch PFC (Dynamic Power Factor Correction) >0.95 maximiert den benötigten Strom, Hohe RFI Stabilität Abmessungen(BxHxT) 220x110x300 mm Gewicht 3,5 Kg.  

Ab 464,10 €*
Flachanode Aluminium - 100x50x2mm
  Flachanode  - Aluminiumanode für Badgalvanik - zum helleren Verchromen Unsere neuartige Aluminiumelektrode scheidet das Chrom III beim Beschichten heller ab und verhindert den Gelbstich, wie er meist bei der Nickelelektrode vorkommt. Maße: 100 x 50 x 2 mm           

7,20 €*